Kategorien
ConceptIF Firmenschutz

Anpassung in der gewerblichen Gebäude- und Inhaltsversicherung CIF:BIZ property complete

Ein Blick in die aktuelle Medienberichterstattung zeigt es, die Preise für Rohstoffe, Energie und verarbeitete Güter sind im laufenden Jahr erneut stark angestiegen. Das hat auch Auswirkungen auf Immobilienpreise, Bau- und Reparaturkostensowie Inventar, Lagerbestände und Vorräte Ihrer Gewerbekunden. Um diesen Entwicklungen Rechnung zu tragen und zu gewährleisten, dass Ihre Kunden im Schadenfall gut abgesichert sind, müssen die Sachinhalt- und gewerbliche Gebäudeversicherung an aktuelle Preise angepasst werden. 


Nach einigen Jahren mit geringer Anpassung der Wertzuschläge in der Sachinhalt- und gewerblichen Gebäudeversicherung kommt es im Jahr 2024 zur jeweiligen Hauptfälligkeit zu einer Summenanpassung. In der gewerblichen Gebäudeversicherung steigen die Versicherungssummen um 20 % und inder Sach-Inhaltsversicherung um 12,91 %. Da der individuelle Bedarf in der Sach-Inhaltsversicherung von diesen Standardwerten abweichen kann, empfehlen wir Ihnen den persönlichen Austausch mit Ihren Kunden, um die richtige Versicherungssumme zu ermitteln.

Unser Firmenschutz CIF:BIZ property complete für Gebäude, Rohbau, Inhalt und Ertragsausfall bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen viele Bedingungsvorteile.

  • Grobe Fahrlässigkeit ohne Kürzung bis 500.000 €
  • Entschärfung/Beseitigung von Kriegsmunition (Blindgänger) bis zu 100.000 €
  • 10.000 € für eine qualifizierte Energieberatung sowie für einen Energieausweis
  • Neben den versicherten Rückreisekosten werden auch Reiserücktrittskosten erstattet.
  • Schäden durch den unbemerkten Tod von Mietern bis 5.000 €
  • Bargeld bis zu 500 €, auch unverschlossen, mitversichert.
Kategorien
ConceptIF Firmenschutz

Berkley und ConceptIF BIZ kooperieren bei D&O Chefsache

Gemeinsam mit dem Spezialversicherungsanbieter Berkley Deutschland haben wir unsere persönliche D&O-Versicherung „ChefSache“ überarbeitet.

Manager und Managerinnen sind hohen Haftungsrisiken ausgesetzt: Sie haften für berufliche Fehler unbegrenzt mit ihrem Privatvermögen! Davon betroffen sind sogar Personen in ehrenamtlicher Funktion. Doch überwiegend sind Organe – wenn überhaupt – nur über die allgemeine D&O-Versicherung des Unternehmens versichert. Wenn die Versicherungssumme der Unternehmensdeckung verbraucht ist, der Manager das Unternehmen verlässt oder die Unternehmens-D&O sich nachteilig verändert bzw. aufgehoben wird, ist der Schutz dann nicht mehr ausreichend oder schlimmsten Falls gänzlich verloren.

Auf der sicheren Seite ist man jedoch mit dem Abschluss einer persönlichen D&O-Versicherung. Zusammen mit Berkley haben wir mit „ChefSache by Berkley“ ein neues herausragendes Produkt, mit einigen Verbesserungen zum Deckungsumfang unserer bisherigen persönlichen D&O-Deckung entwickelt.­

  • 12 Jahre Nachmeldefrist
  • Mitversicherung der operativen Tätigkeit
  • Strafrechts- und Ordnungswidrigkeiten-schutz vor und im Verfahren selbst
  • Gehaltsfortzahlung
  • Freie Anwaltswahl und Expertenpool
  • Wahlrecht bei Bestehen einer Unternehmens-D&O-Versicherung
  • Vollwertige SB Deckung integriert
  • Vorsorgliche Rechtsberatung nicht mehr auf definierte Fallgruppen reduziert
  • Kein Kündigungsrecht des Versicherers im Schadenfall
  • Restrukturierungsversicherung
  • Versicherungssumme bis zu 5 Mio. € zweifach maximiert

Zusätzlich Sicherheit bringt die integrierte „ChefLine“. Hier erhält der Manager oder die Managerin eine unabhängige rechtliche Beratung durch spezialisierte Anwaltskanzleien bereits dann, wenn eine Inanspruchnahme nur befürchtet wird!
Anwaltliche telefonische Erstberatung bereits im Verdachtsfall und dies bei drei aufgeführten Spezialanwaltskanzleien
ChefLine Leistungen (unverfallbar) auch bis 12 Monate nach Beendigung des Versicherungsvertrages
Rechtliche Beratung zur Vermeidung von Pflichtverletzungen bei schweren Entscheidungen
Das gemeinsam entwickelte Produkt „ChefSache by Berkley“ kann über den Angebotsrechner auf unserer Onlineplattform abgeschlossen werden.